Im Kreis Heinsberg
helfen Menschen
anderen Menschen
rund um den Globus.

Hilfsprojekte in Südindien

Kontakt:

 

Bernhard Meuffels
Alte Kirchstrasse 18
52441 Linnich-Rurdorf

 
 

02462-201581

info@indienprojekte.de
www.indienprojekte.de

 

Über uns

Der Sozialarbeiter Bernhard Meuffels organisiert seit vielen Jahren Spendengelder für Hilfsprojekte in zwei Kleinstädten des südindischen Bundesstaates Tamil Nadu. Der privat initiierte Spenderkreis arbeitet eng mit zwei Vereinen in Indien zusammen. Die Hilfe konzentriert sich nach dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" hauptsächlich im Bildungsbereich.

 

Unsere Projekte

Der Verein "SADHANA"

 

Dieser gemeinnützige Verein wurde im Jahr 1998 gegründet. Unsere Kontaktperson in Kallakurichi, Südindien, ist Mr. T. Pathinathan

 

Ziel der Vereinsarbeit ist es, sozial und finanziell benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Südindien Bildung durch schulische Ausbildung zu geben, Gesundheitsprogramme durchzuführen und das Bewusstsein für die „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu schaffen.

 

Das von uns untersützte Projekt ist die St. Mary`s Schule, vergleichbar mit einer Grund- bzw. Realschule. Die Schule wurde am 23.11.2002 eröffnet und hat derzeit ca. 260 Schüler.

 

Die hier in Deutschland gesammelten Spendengelder wurden und werden verwendet für den Kauf des Grundstücks, den Bau und die Erweiterung der Schule, Zahlung der Lehrergehälter, Anschaffung von Mobiliar und Schulmaterialien, die Verpflegung der Schüler sowie die Anschaffung und den Unterhalt des Schulbusses.

 

 

Der Verein "Association For Social Development"

 

Dieser gemeinnützige Verein wurde 1964 gegründet. Ansprechpartner in Vettavalam, Südindien, ist Mr. Francis.

 

Ziele der Vereinsarbeit sind die berufliche Ausbildung der verarmten dörflichen Gesellschaft, Hilfe zur beruflichen Verselbständigung und die Durchführung von Gesundheitsprogrammen, insbesondere für Augenerkrankungen.

 

Von uns unterstützt werden ein Ausbildungszentrum für Berufsabschlüsse im Computerbereich sowie im Schneiderhandwerk, ein Farmprojekt einschließlich des Verkaufs von landwirtschaftlichen Produketen, Selbsthilfegruppen und Gesundheitsprogramme.

 

Die Spendengelder wurden und werden verwendet für den Kauf von Grundstücken, den Bau des Ausbildungszentrums, das Gehalt der Lehrkräfte, die Anschaffung von PCs und Nähmaschinen, Augenuntersuchungen und Operationen, Selbsthilfegruppen, das Farmprojekt und für Fahrzeuge.

 

 

Patenschaften

 

Wir vermitteln Patenschaften, die individuell ausgestaltet werden. Persönliche Kontakte mit den Patenkindern und deren Familien sind möglich.

 

 

Einzelfallhilfe

 

Unterstützt werden auch einzelne Menschen in schweren Notlagen, z. B. bei ernsten Erkrankungen, Operationen, Verlust von Angehörigen oder Verlust von Hab und Gut durch Naturkatastrophen.

 

Praktikum und Hospitation

 

Wir vermitteln Praktikanten, Hospitanten und Besucher in die einzelnen Projekte. Die Ausgestaltung des Aufenthaltes erfolgt individuell. Eine Vermittlung ist ab dem 18. Lebensjahr möglich.

 

Regelmäßige Aktionen

Wir suchen als Sachspenden für die Unterstützung der Hilfsprojekte in Indien höherwertige und funktionstüchtige Gegenstände, zum Beispiel
Gemälde, Skulpturen, Kunstgegenstände, Musikinstrumente, alte Dokumente und Schriftstücke, Münzen und Briefmarken, Schmuck, Antiquitäten, gutes altes Porzellan, Fotoapparate, technische hochwertige Geräte, Gegenstände aus den 50/60/70 - er Jahren, Möbel, antike Bücher, Nachlässe jeglicher Art.

Die Gegenstände werden verkauft oder versteigert und der Erlös kommt den bedürftigen Kindern, Familien und Projekten in Indien zugute.