Im Kreis Heinsberg
helfen Menschen
anderen Menschen
rund um den Globus.

Der Verein

HS - ein Kreis hilft wurde 2005 nach der verheerenden Tsunami-Katastrophe im Indischen Ozean gegründet. Die schrecklichen Folgen der Naturkatastrophe hatten auch im Kreis Heinsberg eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst.

 

Es zeigte sich: Es gibt im Kreis bereits eine Vielzahl von Hilfsorganisationen, mal größer, mal kleiner, die in vielen Teilen der Welt Not lindern und helfen wollen. Sie sehen sich allerdings mit vielfältigen Schwierigkeiten konfrontiert.

 

Deshalb verständigten sich Vertreter aus Politik und Verbänden darauf, statt einer neuen Hilfspartnerschaft mit einem ausgewählten Teil des Tsunami-Gebietes die schon bestehenden Hilfsangebote besser zu unterstützen. Der Verein "HS - ein Kreis hilft" wurde gegründet, dem die im Kreis Heinsberg ansässigen Organisationen angehören und in dem als geschäftsführender Vorstand Vertreter aus Politik und Verwaltung arbeiten.

 

Der Verein bietet, zum Beispiel mit dieser Webseite, den Hilfsorganisationen eine Plattform, um sie bei der Spendenakquise unterstützen und die Vernetzung zwischen den einzelnen Organisationen zu fördern.

 

 

Hier finden Sie die Dokumente aus der "offiziellen" Vereinsarbeit:

 

Satzung

Protokoll der Mitgliederversammlung am 03.09.2007

Protokoll der Mitgliederversammlung am 10.12.2008

Protokoll der Mitgliederversammlung am 18.08.2009

Protokoll der Mitgliederversammlung am 01.12.2009

Protokoll der Mitgliederversammlung am 19.11.2012

Protokoll der Mitgliederversammlung am 13.11.2013

Protokoll der Mitgliederversammlung am 01.12.2014

Protokoll der Mitgliederversammlung am 02.12.2015

Protokoll der Mitgliederversammlung am 28.11.2016

Anlage zum Protokoll vom 28.11.2016

Anlage zum Protokoll vom 28.11.2016